Kopfloses Selfie


Aus den Medien oder in unserem sozialen Umfeld kann man einen gewissen Hang zur 
Selbstdarstellung spüren und sehen. Leben wir gerade in einer Welt des Körpers?
Der Wunsch nach Vergleichbarkeit stellt uns unter Leistungsdruck. Durch den Körper
können wir uns am schnellsten Messen. Die Konsumindustrie hat hier ein Nerv beim 
Menschen getroffen und zwar den, sich selbst zu optimieren. Schönheitsoperationen,
Gesundheitsprodukte, Fitness, Wellness, alles Mögliche für unseren Körperkult. Wir
designen uns selbst wie wir uns ehen wollen und vor allem wie uns die Anderen sehen
müssen. Wir steigern uns in einem Kontrollzwang hinein.

Ausgehend vom Miss World-Sieger Rating, das Venezuela als Land mit den meisten Siegen aufzeigt, hat die Künstlerin eine Internetuntersuchung gestartet, die sich auf Selfies von Latinas bezog, die vor dem Spiegel die vorteilhaftesten Posen für
ihre Körperdarstellung suchten. Aus diesem Recherchematerial wurde die Skulptur er- schaffen.
Glasierte Keramik, 21 x 28 cm 

Kaskadenkondensator
Gruppenausstellung Goldene Kleeblatt: "Das Gefühl von Systemen"
Basel
2015




close