Muros de Enfrente

Ausgedientes aus Natur und Industrie ziehen eine Bahn durch das EG. Auf gebrauchten Sieben 
baut Rosanna Monteleone Formen zusammen, statistische Diagramme, welche an urbane Silhouette
erinnern. Die Siebe überlappen sich und geben doch den Aus- und Durchblick durch den Raum frei.


  
Rauminstallation aus 6 bestickten Sieben, an Decke hängend
jedes Sieb 30 cm ø, Höhe 85 cm, Installationslänge 4,90 m

Einzelausstellung "Muros de Enfrente" (gegenüberliegende Wände), Kunstraum EG, Aarau
2014

close